Billig telefonieren kann recht umständlich sein. Egal ob man CallingCards, Billigvorwahlen oder einen Callthrough-Service nutzt, meistens muss man eine lange Nummer vorwählen, um billig telefonieren zu können. Anschließend wählt man dann noch die lange Nummer im Ausland. Hinzu kommt, dass man sich oft noch lange Ansagen anhören muss. Das alles ist ziemlich viel Aufwand für ein Telefonat. Trotzdem möchte man billig telefonieren und scheut dafür keine Mühe. Das Problem bei vielen dieser Anbieter ist aber auch, dass man oft keine Tarifansage hat. So bekommt man nicht mit, wenn die Preise für das vermeintliche billig Telefonieren auf einmal steigen. Auch können die Preise zu unterschiedlichen Tageszeiten variieren. Sodass man sich vorher umfangreich informieren muss, um sicher gehen zu können, dass man tatsächlich billig telefonieren kann.Billig telefonieren ins Ausland kann aber auch ganz einfach und transparent sein. DCalling ist ein Callthrough-Service mit dem man billig ins Ausland telefonieren kann. Der Anruf erfolgt über eine Einwahlnummer mit der darauf folgenden Eingabe der gewünschten Zielrufnummer. Man kann aber auch viel einfacher mit DCalling billig telefonieren. Um mit DCalling einfach billig telefonieren zu können, gibt es die Möglichkeit, sogenannte DNummern zu erhalten. Für jeden Kontakt kann man eine DNummer festlegen. Danach ist das Telefonieren dann ganz einfach. Man wählt nur die DNummern und schon kann man billig ins Ausland zu dem gewünschten Kontakt telefonieren. Man kann die Nummer auch in seinem Telefonbuch speichern und einfach auswählen. Vor jedem Anruf erhält man eine Tarifansage. Die Tarife bei DCalling sind rund um die Uhr gleich. Möchten Sie ganz einfach, billig telefonieren? Melden Sie sich an auf www.dcalling.de.