Bereits im letzten Jahr hat DCalling, der Anbieter von billigen Telefontarifen ins Ausland, darauf hingewiesen, dass die Internetseite für billig Telefonieren nur mit der richtigen Schreibweise zu finden ist.

Seit September 2007 gibt es den Telefondienst für billiges Telefonieren ins Ausland bereits und der Service wird stets ausgeweitet. So wird mittlerweile, neben dem Versand von SMS und dem Versenden von Faxen auch ein Weckruf-Service und die Nutzung von DCalling via VoIP angeboten.

Durch den englischen Namen des Anbieters für billig telefonieren, kommt es jedoch immer wieder zu Schwierigkeiten bei der Eingabe in eine Suchmaschine, wie zum Beispiel Google. Die Homepage www.dcalling.de findet man selbstverständlich wenn man diesen Link sofort benutzt. Aber auch wenn man „DCalling“ als Suchbegriff in eine Suchmaschine eingibt, wird man sofort auf die Homepage und die gewünschten Informationen zum billigen Telefonieren ins Ausland stossen.

Mit Suchbegriffen wie den folgenden, wird es allerdings schwierig DCalling als Anbieter für billig telefonieren zu finden.

Nicht finden wird man die Homepage von DCalling mit beispielsweise den Suchbegriffen d-call, decolling, dekal, dekaling, Dkaling, decaling, decaling, dekalling, decoling, dekolling, dekoling, dckoling und dkoling.

Um DCalling schnell und bequem zu finden, sollten Sie also unbedingt auf die richtige Schreibweise achten. Um Infomationen über billiges Telefonieren zu finden, nutzen Sie den Suchbegriff „DCalling“ oder gehen sie gleich auf www.dcalling.de.