Viele Kunden, haben von der Telekom zu NGN-Anbietern gewechselt. Diese bieten oft günstige Flatrates ins Festnetz an. Festnetz Flatrates gibt es nicht nur für Festnetz-Anschlüsse. Auch Mobilfunkanbieter bieten häufig Flatrates an, mit denen man unbegrenzt kostenlos ins Festnetz telefonieren kann. Dies ist einer der Gründe, warum viele Menschen gar keinen Festnetz-Anschluss mehr haben. Für die meisten lohnt es sich nicht mehr, weil es sogar oft günstiger ist einen Mobilfunkanschluss zu haben.Vom Handy kann man überall telefonieren. Man ist nicht an einen Ort gebunden. Leider bieten manche Mobilfunkanbieter keine allzu gute Qualität. Hat man aber einen Anbieter, der keine gute Verbindungsqualität bietet, kann es oft passieren, dass man an bestimmten Orten kein Netz hat und deshalb doch nicht überall telefonieren kann. Die beste Verbindungsqualität bieten Vodafone und o2. Diese bieten leider aber auch höhere Preise an. E-Plus hingegen ist bekannt für schlechte Verbindungsqualität. Allerdings kann man bei E-Plus eine Festnetz Flatrate schon für 10€ im Monat buchen und unbegrenzt ins Festnetz telefonieren. Außerdem kann man diese Flatrate jederzeit wieder abbestellen.

Mit einer Festnetz-Flatrate kann man nicht nur billig ins Festnetz telefonieren. Man kann auch billig ins Ausland telefonieren. Mit dem Callthrough-Anbieter DCalling ist telefonieren ins Ausland sehr günstig. Um über DCalling zu telefonieren, wählt man eine Einwahlnummer. Dies ist eine lokale Festnetznummer. Wenn man also eine Festnetz Flatrate hat, muss man für den Anruf auf die Einwahlnummer nicht bezahlen. Man zahlt nur die Weiterverbindung ins Ausland. Informieren Sie sich jetzt über die günstigen Tarife für billig telefonieren ins Ausland auf www.dcalling.de.