Laut der deutschen Presse-Agentur will Vodafone die Marke Arcor zum Jahresende aufgeben. Über die wohl bekannte 01070 gibt es derzeit noch keine Entscheidung.

Vodafone Deutschland kann laut Unternehmenschef Joussen seinen Anteil am DSL-Markt in Deutschland auch ohne Zukäufe ausbauen. 20 bis 25 Prozent werden als Wachstum vorrausgesagt. Weiterhin wird Arcor als Marke gegen Ende des Jahres komplett aufgegeben. Erst vergangenes Jahr wurde Arcor von Vodafone übernommen. Doch das Glück währte nicht. Im Neukundengeschäft wird Arcor vom Markt gehen. Es wird allerdings darüber nachgedacht die berühmte Arcor-Kennzahl 01070 weiterhin zu verwenden. Eventuell sogar also Co-Unternehmen. Ebenfalls wird momentan über den Breitbandausbau in Deutschland durch VDSL nachgedacht. Joussen ist an einer aktiven Teilnahme interessiert und will auch weiterhin investieren. Erste Pilotprojekte zwischen Vodafone und der Telekom gab es bereits. Doch es steckt laut des Vorstandschefs alles noch in den Kinderschuhen. Jedoch wird ein weiterer Ausbau folgen.