Telefonieren mit Voice over IP (VoIP) ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Anfangs nur für private Nutzer gedacht und mit dem Service Skype bekannt geworden, nutzen nun auch immer mehr Unternehmen diese Technologie, um über das Internet zu telefonieren.

Die Unternehmen möchten Ihre Kosten für den Ausbau Ihrer Anlagen zum Telefonieren senken, gleichzeitig aber auch flexibler werden. Sitzplatzwechsel oder die Einrichtung eines neuen Anschlusses sollen schnell und unkompliziert werden, so dass Zeit und somit Kosten gespart werden.

Für Privatnutzer ist telefonieren mit VoIP besonders interessant, wenn man ins Ausland telefonieren möchte. Oftmals kann man sogar gratis telefonieren, wenn beide Gesprächspartner einen Anbieter nutzen. Aber auch das Telefonieren auf Festnetz- oder Handyanschlüsse ist über das Internet möglich. Oftmals laufen sogar bereits die normalen Festnetzanschlüsse ebenfalls über die Internet-Technologie, ohne dass die Nutzer sich dessen bewusst sind.

Bisher haben auf Unternehmensseite besonders kleine und mittelständische Unternehmen VoIP zum Telefonieren genutzt, doch dies ändert sich mittlerweile. Immer mehr Großunternehmen tendieren dazu, die neue Technik zum telefonieren über das Internet anzuwenden. Besonders für weitverzweigte Unternehmen oder Behörden bietet sich eine solche Technologie um zu telefonieren an.

Ein Anbieter von VoIP ist www.dcalling.de. Der Kölner Service hat sich ursprünglich auf billig telefonieren ins Ausland spezialisiert und bietet dort Tarife für Privatpersonen und Unternehmen an. Als zusätzlichen Service bekommt auch jeder Kunde seinen eigenen SIP-Account, mit dem dann Telefonieren über das Internet möglich ist. Außerdem bietet das Unternehmen besondere Lösungen für Unternehmen an, die ihre Kosten für das Telefonieren senken möchten oder besonderes Interesse an günstigen Tarife zum Telefonieren ins Ausland vom Handy und vom Festnetz haben.