Wie bereits in dem Artikel „Smartphones werden immer beliebter“ dargestellt, ist der Absatz von Smartphones im Gegensatz zu normalen Mobiltelefonen stark gestiegen. Leider sind Smartphones immer noch ziemlich teuer. 2012 soll ich dies aber ändern, so vermuten es zumindest die Marktforscher.Aufgrund der leistungsstarken Technik, die sich in den flachen Smartphones verbirgt, sind diese ziemlich teuer. 400-800 € muss man für eines der neuesten Modelle auf den Tisch legen. Ein Kauf ohne zugehörigen Mobilfunkvertrag kommt daher für viele Interessenten nicht in Frage. Mit Mobilfunkvertrag sind die Smartphones meistens günstiger, weil man sie durch eine monatliche „Hardware-Gebühr“ abbezahlen kann.

Ob mit oder ohne Handyvertrag, Smartphones sollen in diesem Jahr noch deutlich günstiger werden. Sinkende Produktionskosten bei einer höheren Stückzahl können dafür ein Grund sein. Der Preis für ein Microsoft Windows Phone soll beispielsweise gegen Ende 2012 um 50% fallen.

Die sinkenden Smartphone-Preise sollen vor allem dem der Bekanntheit des Betriebssystems Android zugutekommen. Immer mehr Smartphone-Hersteller nutzen das Betriebssystem auf Ihren Geräten. Aber auch ältere iPhones werden in Zukunft günstiger.

Wer sich also in diesem Jahr ein (neues) Smartphone zulegen möchte, sollte die Preise für das Wunschobjekt im Auge behalten und vergleichen!