YouTube hat sich in den vergangenen 5 Jahren, seit seiner Gründung, rasant entwickelt. Allein von Oktober 2009 bis Mai 2010 hat sich die Anzahl der abgerufenen Clips zu allen möglichen Themen auf 2 Milliarden verdoppelt. Neben Musikvideos und archivierten Filmsequenzen, tauchen auch immer mehr Videos von Unternehmen auf. Manche präsentieren ihr Produkt über YouTube, andere stellen Mitarbeiter vor und auch Erklärungen zu Prozessen kann man auf YouTube finden. Ein Beispiel ist die Erklärung zur Nutzung von DCalling, einem Internetdienst für billiges Telefonieren ins Ausland.

Aber neben Erklärungen für billig telefonieren nutzen mittlerweile auch Politiker die Internetplattform YouTube. Die Video-Community ist in den USA schon länger fester bestandteil des Wahlkampfes und diese Entwicklung erreicht nun auch Deutschland. Sei es beim Wahlkampf zur Landtagswahl in Sachsen oder in Nordrhein-Weistfalen. Das Internet spielt heutzutage eine Rolle, besonders um junge Wählerinnen und Wähler zu erreichen.

Allerdings sollte man auch bedenken, dass Video-Portale im Internet das normale Fernsehen noch nicht abgelöst haben. Im Durchschnitt verbringt ein Nutzer nur 15 Minuten am Tag auf YouTube, während er fast 5 Stunden vor dem Fernseher verbringt und auch deutlich länger als 15 Minuten billig telefonieren möchte.

Eine neue Entwicklung ist YouTube auch vom Handy aus zu nutzen. So kann man plötzlich über das mobile Internet nicht nur billig telefonieren, sondern auch Videoclips anschauen. Beispielsweise kann man an jedem Ort Vom Handy nach der Erklärung zum billigen Telefonieren über DCalling suchen und so genau nach Anleitung telefonieren oder Freunden den Internetdienst für billige Telefontarife ins Ausland präsentieren und weiterempfehlen.

Über DCalling kann man billig vom Handy oder Festnetz ins Ausland telefonieren. Detaillierte Informationen zu DCalling finden Sie unter www.dcalling.de und eins der Videos zur Erklärung des DCalling-Services für billig telefonieren finden Sie hier: http://www.youtube.com/watch?v=IX2N12bEaOs