Subscriber Identity Module, kurz genannt SIM, beschreibt eine kleine Karte, die in das Handy reingesteckt werden kann. Aud der Sim Karte sind zusätzlich zu den teilnehmerrelevanten Daten auch die Zugangsberechtigung zum Netz gespeichert.

Darüberhinaus befindet sich auf der SIM-Karte die internationale Teilnehmernummer (IMSI), die persönliche Identifikationsnummer (PIN) und die internationale Identifikationsnummer (IMEI) für das Mobilfunkgerät.

Durch Austauschen der SIM-Karte in ein anderes Handy hat der Handy Benutzer die Möglichkeit mitderselben Handynummer, verschiedene Mobilfunkgeräte zu benutzen.

Die SIM-Karte ist durch eine vierstellige PIN-Nummer , die man jederzeit ändern kann, gegen unerlaubten Zugriff geschützt.