Wer sich zum ersten Mal ein iPhone zulegt, ist schnell von der Vielzahl der Apps überfordert. Die Frage ist oft, welche Apps einen praktischen Wert für den Nutzer bieten und welche überflüssig erscheinen oder nur für Spezialfälle zu gebrauchen sind. Daher wollen wir hier einige Apps für das iPhone vorstellen, die aus unserer Sicht Sinn und/oder Spass machen. Wir erheben hier keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit. Wem noch weitere Apps einfallen, die hier Sinn machen, der möge uns bitte einen Kommentar hinterlassen.

Facebook – kostenlos
Wer im sozialen Netzwerk Facebook unterwegs ist, dem wird hier eine komfortable und leicht zu bedienende App geboten. Leider können keine Gruppen angelegt oder editiert werden.

Radio.de – kostenlos
Tolle App, mit der eine Vielzahl an Radiosendern (national und international) via Online-Streaming gehört werden können.

Dragon Dictation – kostenlos
Mit dieser App lassen sich Texte aufs iPhone sprechen, anstatt sie einzutippen. Die Erkennungsrate ist erstaunlich. Einen kurzen Text aus der FAZ konnte die App auf Anhieb fehlerfrei erkennen. Die Texte lassen sich dann in verschiedene Apps, wie Mail, Facebook, Twitter oder als SMS Nachricht übertragen oder in die Zwischenablage kopieren. Ein kleiner Tipp: Am genauesten ist die Spracherkennung, wenn Satzzeichen – also Punkt, Komma etc.  –  mitgesprochen werden. Anscheinend stellt sich die App mit der Zeit auf den Sprecher ein.

iBooks – kostenlos
Schöner Reader von Apple für E-Books. Mit dieser App lassen sich auch PDF-Dokumente lesen.

Skype – kostenlos
Macht das, was man von dieser App erwartet . Guter Client. Allerdings gibt es einen Wermutstropfen: Videotelefonie wird von der Skype App zur Zeit (noch?) nicht unterstützt. Bisher war es möglich über einen alternativen Skype-Client: Fring mobile Videoanrufe zu tätigen, doch seit dem Streit zwischen Fring und Skype scheint diese Funktion auch nicht mehr möglich zu sein. Die einzige Möglichkeit für Videochat für das iPhone 4 ist also der Apple-eigene Dienst: Facetime. Dieser ermöglicht es, Videoanrufe zu anderen iPhone 4 Besitzern zu tätigen. Dazu muss der Dienst unter Einstellungen -> Telefon -> Facetime aktiviert werden. Videoanrufe mit Facetime sind jedoch nur über WLAN möglich. Die Sprache wird weiterhin über die Telefonleitung übertragen, während das Bild über die WLAN Verbindung übertragen wird.

Nimbuzz – kostenlos

Nimbuzz ist eine kostenlose Instant Messaging und VoIP App für alle gängigen Smartphones, darunter auch für das iPhone. Nimbuzz Nutzer können über eine WLAN oder UMTS/EDGE Verbindung über Instant-Messaging Dienste, wie Skype, MSN, ICQ, Google Talk, AIM, Yahoo, Facebook, Myspace, Hyves, Gadu-Gadu, Orkut und Giovani via Chat oder Anrufe kommunizieren. Zudem bietet die Nimbuzz App einen professionellen Twitter Client und ermöglicht das Telefonieren über VoIP.

Google Earth – kostenlos
Eine mobile Version von Google Earth mit 3D Ansichten von Weltkarten. Schön!

Remote – kostenlos
Mit dieser App lässt sich iTunes vom Iphone aus steuern. Die CD-Cover Anzeige wird unterstützt. Eine Steuerung über Cover-Flow gibt es leider nicht. Diese ist praktisch, wenn man iTunes an die Musikanlage angeschlossen hat.

Shazam ID – kostenlose Version
Shazam erkennt Lieder, die man im Radio oder woanders hören kann. Einfach die App aufrufen und das Lied einige Sekunden vorspielen. Anschließend analysiert Shazam, um welches Lied von welchem Interpreten es sich handelt. Leider können mit der kostenlosen Version nur maximal 5 Lieder im Monat erkannt werden.

Amazon.de – kostenlos
Eine gute App für den mobilen Einkauf im Amazon.de Store.

Acrobits VoIP SIP Client – 5,99 EUR
5,99 EUR klingt zunächst ziemlich happig für eine App für Voip Telefonie. Jedoch konnten wir bisher keinen besseren VoIP Client finden. Es gibt zwar einige kostenlose Apps, die allerdings in unseren Augen weniger Komfort bieten bzw. , entweder nur unzuverlässig funktionieren oder schlechte Gesprächsqualität bieten. Diese App ist perfekt geeigent für Dienste wie zum Beispiel www.dcalling.de.

Last.fm – kostenlos
Die kostenlose iPhone App von last.fm ermöglicht das Hören von zahlreichen und benutzerdefinierten Online Radiostreams. In Verbindung mit einem kostenlosen last.fm Account kann last.fm gehörte Titel aufzeichnen und daraus eine persönliche Musikstatistik entwickeln. Durch diese Statistik hilft last.fm dem Nutzer, das Online Musikstreaming Programm auf den Musikgeschmack des Hörers anzupassen. Die last.fm Datenbank umfasst ca 80 Millionen verschiedener Musiktitel.

Photoshop Express – kostenlos
Einfache Bilderbearbeitung auf dem iPhone.

iMovie – 3,99 EUR
Videoschnitt auf dem iPhone.  Es lassen sich sogar Themen etc. verwenden.

iLoaderLite  – kostenlos
Fotos lassen sich aus der Bibliothek nicht einfach in Facebook hochladen. Wer vom iPhone ein Foto auf Facebook  veröffentlichen möchte, muss normalerweise dieses Photo in der Facebook App machen. Diese App hilft einem dabei ein oder mehrere Fotos gleichzeitig aus der “Foto”-Bibliothek auf Facebook hochzuladen.

CardCaller – kostenlos
Wer viel ins Ausland oder in andere Handynetze telefoniert, kann Dienste wie beispielsweise DCalling fürs “Billig telefonieren” verwenden. Damit lassen sich kostengünstige Auslandstelefonate führen. Mit dieser App lassen die Telefonnummern direkt aus seinem Telefonbuch wählen. Wichtig ist, dass man NICHT die #-Taste eingprogrammiert, da das iPhone anscheinend nicht damit umgehen kann und dann keine Numern mehr wählt.

Wir würden uns freuen über Hinweise mit mehreren, praktischen oder einfach nur guten Apps für das iPhone.